Künstler / Bands

Walter Trout

 

Walter Trout & Band (USA)

Line Up:

Walter Trout – Guitars, Vocals

Sammy Avila – Keyboards, Backing Vocals

Michael Leasure – Drums, Backing Vocals

Danny Avila – Bass

Andrew Elt – Acoustic guitars, Vocals (2-3 songs)

Jon Trout – guitar & vocals

 

14 Jahre hatte sich Walter Trout zwischen seinem letzten beiden, jeweils ausverkauften, Lübeck Besuchen (1998 - 2012) Zeit gelassen. Jetzt kommt der „Gitarren-Gott“ bereits nach 6 Jahren zurück in den Werkhof! Beim Konzert am Sonntag, den 18. November, präsentiert er ab 20:00 Uhr neben seinen alten Klassikern natürlich sein aktuelles Studioalbum „We’re All In This Together“, welches mit einem Staraufgebot an internationalen Gästen wie z.B. John Mayall, Joe Bonamassa, Randy Bachman, Kenny Wayne Shepherd, Sonny Landreth & Warren Haynes 2017 aufgenommen wurde.

 

Walter Trout ist das Herzstück der modernen Bluesrockszene. Er wird von der alten Garde respektiert, von den Youngstern verehrt und von seinen Fans, denen er nach jedem Konzert die Hände schüttelt, hochgeschätzt. Nach 50 Jahren im Business gilt er gleichermaßen als Glücksbringer als auch als der Leim, der die Bluesgemeinschaft zusammenhält, besonders in einer Zeit, in der die Welt noch nie so gespalten war. Nur jemand wie Walter Trout hat die Vision, das Talent und das nötige mit Stars gespickte Adressbuch, um ein Projekt in der Größenordnung von „We’re All In This Together“ auf die Beine zu stellen. „Es war ein ziemliches Stück Arbeit, dieses Album aufzunehmen“, gibt er zu. „Zum Glück habe ich viele Freunde.“

Die brauchte er auch, als sein Leben vor ein paar Jahren buchstäblich am seidenen Faden hing. Wegen einer nicht medikamentös behandelbaren Lebererkrankung lag er seit März 2014 auf der Intensivstation einer Spezialklinik in Nebraska und erhielt am 26. Mai 2014 eine neue Leber. Eine groß angelegte Spendenaktion, organisiert von Freunden und Musiker-Kollegen hatte die Operation finanziert, da sie durch Trouts Versicherung nicht abgedeckt war. Walter Trout hat die Transplantation überstanden und ist seit 2015 wieder weltweit auf Tournee. „Ich bin jetzt 66 Jahre alt, doch ich fühle mich, als wären es die besten meines Lebens. Ich fühle mich körperlich besser und habe mehr Energie denn je. Nicht nur mein Verständnis vom Leben hat sich komplett gewandelt, sondern auch meine Sicht auf die Welt, meine Familie, meine Karriere. Ich will mich in dieses spannende und feierliche Leben stürzen. Ich will es bei den Eiern packen und nicht wieder loslassen.“ Beweis für seine Fitness sind seine mittlerweile bis zu 2,5 Stunden dauernden Konzerte.

Im November 2018 begibt er sich nun auf große Europa-Tour und wird dabei nur 5 Konzerte in Deutschland spielen, eines davon – das einzige im Norden der Republik – ausgerechnet an alter Wirkungsstelle im „Werkhof“ Lübeck. Walter über seine bevorstehende Tour in Deutschland: "I am really looking forward to the upcoming shows in Germany. The people there have been supporting my music for almost 28 years now--and I love them for that. My band has never sounded better than it does right now, and we can't wait to play for our German friends and fans."

 

Walter Trout gilt als einer der besten Gitarristen überhaupt, vielfach wird er in einem Atemzug mit Eric Clapton oder Jimi Hendrix erwähnt. Seine Musik stellt eine gelungene Synthese zwischen Blues und Rock dar.

 

Seit 1968 spielte Walter Trout bei verschiedenen Bands und Musikern, so z. B. bei Big Mama Thornton und von 1979 - 1980 in der Band des legendären Bluesmusiker John Lee Hooker. Von 1980 bis 1984 war Trout Mitglied bei der Woodstock-Legende Canned Heat, bevor er sich 1984 für 5 Jahre John Mayall und dessen Bluesbreakers  anschloss. 1989 gründete er die Walter Trout Band, die sich ab 1999 in Walter Trout & The Radicals umbenannte und seit 2015 wieder als Walter Trout & Band unterwegs ist.

Dank seiner faszinierenden Technik, pausenloser Touraktivität (Trout spielt über 200 Konzerte pro Jahr) und einer mitreißenden Bühnenshow hat es Trout mit seinem ersten US-Livealbum „Live Trout“ (Ruf Records, 2000) auf Anhieb auf Platz 15 der Billboard Blues-Charts gebracht.

1951 geboren in New Jersey, hörte Trout schon in jungem Alter den Ruf der Musik. Sein erstes Instrument war die Trompete. Eine zufällige Begegnung mit dem großen Duke Ellington während seiner Kindheit bestärkte Trouts Interesse am professionellen Musizieren. „Das war der Wendepunkt in meinem Leben“, erinnert er sich. „Ich war dort zwei Stunden lang, während Duke, Cat Anderson, Johnny Hodges und Paul Gonsalves in einem Kreis saßen und mir über die Musik und das Leben erzählten. Sie waren so warmherzig, großzügig und nett zu mir. Ich war total beeindruckt“.

1960 wechselte Trout von der Trompete zur elektrischen Gitarre. Er schloss sich über Monate in seinem Zimmer ein, und übte bis ihm die Finger bluteten. Ab dem Zeitpunkt als er seine Gitarre an den Verstärker angeschlossen hatte, gab es kein zurück mehr. Es dauerte nicht lange, bis er in die oberste Liga vordrang.

Unter der Flut der sogenannten Gitarren-Heroen gibt es nur wenige, die diesen Namen auch verdienen, doch bei Walter Trout sind sich alle einig: ein ganz Großer an der Gitarre!!! Dazu singt der Kerl auch noch verdammt gut und hat ein ausgezeichnetes Händchen für das Songwriting. Das klingt übertrieben? Ist es aber nicht!

Nachdem Trout sich durch ausgedehnte Tourneen und diverse Album-Releases in Europa bereits einen Namen erspielt hatte, folgte 1998 mit dem Release von "Walter Trout" auf Ruf Records endlich auch der Durchbruch auf dem heimischen US-Markt. Es folgten sechs weitere CD-Releases, die ihrerseits von intensiven Touren beiderseits des Atlantik begleitet wurden.

 

Trout wird von der internationalen Presse zurecht gefeiert und ist ohne Zweifel einer der ganz Großen des Blues. In einer Radioumfrage des BBC wurde er auf Platz 6 der 20 Spitzengitarristen aller Zeiten gewählt (ein paar Stimmen mehr hätten ihn zusammen mit Jimi Hendrix und Jimmy Page unter die Top 5 gebracht).

Nach den Releases von "The Outsider" (2008) und "Unspoiled By Progress" (2009) ist 2010 mit "Common Ground" (Provogue) Trouts 19tes (!) Soloalbum erschienen. Zwei Jahre später, im April 2012, veröffentlichte er bereits sein 20tes Soloalbum ´Blues for the Modern Daze´.

Im September 2017 kam dann seine aktuelle Studio-CD, das All-Stars Album „We’re All In This Together“ heraus, mit großartigen Gästen, wie John Mayall, Joe Bonamassa, Randy Bachman, Kenny Wayne Shepherd, Warren Haynes, Sonny Landreth, Charlie Musselwite, Mike Zito, Robben Ford, Eric Gales, Edgar Winter, Joe Louis Walker, John Németh und sein Sohn Jon Trout.

Dies und jenseits des Atlantik ein Riesenerfolg (u.a. Top 10 in den US Billboard Blues Charts, Top 20 in den UK Longplayer Charts etc.).

„We’re All In This Together“ erregt bereits Aufmerksamkeit, noch bevor man auch nur einen einzigen Ton davon gehört hat. Für die 14 erstklassigen Musiker wie Joe Bonamassa, Kenny Wayne Shepherd, John Mayall oder Randy Bachman schrieb Trout jeweils einen eigenen Song. Nach einer Reihe von Soloalben, auf denen er seine fast tödliche Lebererkrankung thematisierte, fand er darin Trost und neue Lebensfreude. „Es war die richtige Zeit für diese Platte“, erklärt er. „Beim Schreiben von ‘Battle Scars‘ [2015] rannen mir die Tränen die Wangen herab. Ich brauchte eine Pause davon und wollte etwas tun, das mir Spaß macht und unbeschwert ist. Es war das reinste Freudenfest für mich.“

 

 

Official Website: www.waltertrout.com
Official My Space: www.myspace.com/waltertrout
Facebook: https://www.facebook.com/waltertroutband

Label : http://www.mascotlabelgroup.com/


Videos :

https://www.youtube.com/watch?v=DmRdM5Z9Z6s&list=PLz8ufS3KEgcaCiMT2RbOkFLIvQzuIpV1T

https://www.youtube.com/watch?v=d_ZZbarTHwI

 

 

Karten für die Konzerte sind an den bekannten VVK-Stellen oder telefonisch über die Ticket-Hotline 0451 / 58 24 91 43 erhältlich.

Einige Konzerte findet man auch in unserem Ticketshop (siehe Navigation), wo man die Karten bequem als "Print at Home" Ticket von zu Hause bezahlen kann (Kreditkarte, PayPal, Abbuchung, Überweisung etc.) und direkt ausdruckt. Beim Konzert dann einfach vorlegen, kurzer Scan und fertig. Dies ist bis 1 Stunde vor jedem dort eingepflegten Konzert möglich, gilt jedoch nicht für Sonderaktionen, Gruppenrabatte, Behindertenplätze usw.! Dafür bitte wie gehabt unser Kontaktformular (siehe Navigation) nutzen.