Künstler/Bands

RAGE – The Devil Strikes Again

Es kracht im Gebälk! RAGE melden sich mit Macht zurück!

The Devil Strikes Againist der Titel des neuen Albums der deutschen MetalInstitution RAGE, das am 10.Juni 2016 bei Nuclear Blast erscheint.

Mit dieser Scheibe und neuem Line-Up, das neben Mastermind, Frontmann und Bassist PeterPeavyWagner aus dem gebürtigen Venezuelaner, Wahl-Belgier und Rage-Fan der ersten

Stunde Marcos Rodriguez (Gitarre) und dem Deutsch-Griechen, bestem Kumpel und exDrumtech seines Vorgängers Chris Efthimiadis, VassiliosLuckyManiatopoulos (Drums) besteht, melden sich RAGE lautstark zurück.

Über das 22. Studioalbum der Band äußert sich Peavy folgen

dermaßen:Mit unserem neuen Album wollten wir ganz bewusst an die

Energie und den Spirit unserer Klassiker Alben aus den 90ern anknüpfen. Wir fokussierten uns wieder absolut auf die Songs, hart und direkt, mit saustarken Melodien. Die Zusammenarbeit mit Marcos & Lucky funktioniert dabei extrem gut, ich war schon lange nicht mehr so inspiriert und befreit beim Songwriting und so sind einige der besten Titel entstanden, die ich mit Rage je einspielen konnte. Wir sind mehr als stolz auf dieses Album, das alle Stärken dieser Band vereint, wir brennen jetzt schon darauf, "The Devil Strikes Again" auf die Bühne zu bringen.

 

Von der unglaublichen Spielfreude und Energie des neuen Line-Ups konnte man sich bereits live bei der Clubtour Ende letzten Jahres und bei der Helloween-Tour im Januar/Februar überzeugen, als RAGE ihrem Namen alle Ehre machten und das Publikum ohne Vorwarnung einfach mitrissen.

Nun liegt inThe Devil Strikes Againein eindruckvolles Zeugnis von dem vor, wofür RAGE 2016 stehen und was vor sagenhaften 32 Jahren in Herne begann: Metal. Hart, laut, mit brettharter Rhythmik,großen Melodien, Chören und Stadion-Refrains, schnell und spielerisch auf Top-Niveau.

Wie meistens in der Bandgeschichte von RAGE, wurden die

10 Titel aufThe Devil Strikes Againvon Peavy Wagner produziert. Als Co-Produzent fungierte Gitarrist Marcus Rodriuez.

Aufgenommen wurde in den Megafon Studios in Burscheid und in den Soundchaser Studios in Zandhofen, Belgien, Mix und Mastering steuerte Dan Swanö (u.a. Opeth, Marduk, Dissection) bei.Schöpfer des genialen Artworks ist Karim König, das Originalfoto stammt von Ivan K. Maras, dem Regisseur des Videoclips vonMy Way.

 

Wer RAGEOutputs wieBlack In MindoderThe Missing Link

liebt, kommt anThe Devil Strikes Againnicht vorbei. RAGE sind zurück und das mit voller Härte!