Künstler / Bands

OMEGA (Ungarn)

 

Die legendäre ungarische Kultband »OMEGA« kann man auch nach über 50 Jahren noch Live on Stage erleben!

 

»OMEGA« war die erste Ostblock-Band, die 1968 auf den britischen Inseln tourte, bei Decca in London (Plattenfirma der Rolling Stones) das erste Album produzierte und im englischen Fernsehen auftrat. In den 70/80 Jahren tourte die Band durch ganz Europa und Japan, spielte auf allen bedeutenden Festivals, teilte u.a. mit The Who, Queen, The Rolling Stones die Bühne, produzierte Alben in ungarisch, deutsch, englisch, verkaufte weltweit 50 Millionen Tonträger und avancierte zu Osteuropas Rockband Nr.1.

 

Ob gemeinsam mit dem großen akademischen Orchester der Martin Luther Universität Halle/Wittenberg unter der Leitung von Matthias Erben wie zur Rhapsody-Tour 2012 - 2014 oder mit einem reinen Streicher-Ensemble wie zur Oratorium-Tour 2014 - 2016 oder eben hart rockend in der ursprünglichen Band-Variante, die neben den Rolling Stones dienstälteste noch aktive Rockband der Welt, weiß immer zu überzeugen! Vor allem live sind sie nach wie vor eine Macht.

Zum 50jährigen Jubiläum von »OMEGA« 2012 begeisterte und überraschte die Band bei den Jubiläumskonzerten ihre Fangemeinde, u.a. auch bei den drei Konzerten in Deutschland (Leipzig, Dresden, Berlin, Chemitz, Rostock etc.), mit der sinfonischen Bearbeitung Ihrer Erfolgstitel und deren Live Performance mit sinfonischem Orchester.

 

Wie sehr »OMEGA« Songs auch heute aktuell im Trend sind, bewies jüngst auch der weltbekannte US-Hip Hop-Superstar Kayne West. Er arbeitete in seinem 2013 erschienenden Album "Yeesuz" im zentralen Song des Albums New Slaves ganze Passagen des Welthits von OMEGA Gyöngyhajú lány (Mädchen mit dem Perlen im Haar) ein. Auch der Originalgesang des Frontmannes Janos Mecky Kobor ist hier zu hören. Kanye Wests Album sprang im Juni 2013 auf den 1. Platz der US-amerikanischen und der britischen Longplayer-Charts. In der ersten Woche nach Veröffentlichung, waren weltweit bereits 600.000 Alben verkauft.

Zuvor hatten bereits zahlreiche andere Musiker mit ihren Cover-Versionen von OMEGA's Mega-Hit großen Erfolg, darunter Frank Schöbel mit Schreib es mir in den Sand und die Scorpions mit White Dove.