Künstler / Bands

Molotov (Mexiko)

 

Die mexikanische Latin-Rock-Band, gegründet 1995, kann auf eine weltweit erfolgreiche Karriere zurückblicken. Eine Karriere mit mehr als 15 Jahren Erfahrung und mit Tausenden treuen Fans in ganz Amerika, Europa und dem Rest der Welt. Alle 4 Mitglieder der Band sind sehr vielseitig und multibegabt. Auf der Bühne wechseln sie sich mit den Instrumenten (Gitarre, Schlagzeug, Bass, Gesang) in ihren verschiedenen Themen ab. Durch das Album ¿Dónde Jugarán Las Niñas? 1997, insbesondere das Stück Gimme tha Power, wurde die Band auch in Europa bekannt. Von da an war die Band dann regelmäßig in Europa live zu sehen, etwa auf der Warped Tour 1999, einem Punk-Rock- bzw. Skatepunk-Festival das in verschiedenen Ländern stattfand (u.a. Deutschland, Holland und Belgien). Oder auf der in ähnlichem Umfeld angesiedelten Flying-High-Tour 2000 wo Molotov neben Bands wie Sick of It All oder No Fun At All als Top-Act auftrat. Außerdem tourten sie mit den Ärzten und Blink 182 durch verschiedene Länder Europas. Das Interesse hatte aber längst neben Nordamerika, auch Asien und Australien erreicht, so dass Molotov inzwischen weltweit auf Tournee waren und erfolgreich CD's verkauften.
2005 verzeichneten Molotov einen kommerziell sehr großen Erfolg, indem sie die Titelmelodie zu dem PC- und Konsolenspiel Total Overdose von Eidos Interactive mit dem Song Molotov-Cocktail-Party lieferten, der auch auf der 2007 erschienenen PSP-Umsetzung Chili Con Carnage zu finden ist. Seit dem 12. Januar 2007 kursierten Gerüchte über eine mögliche Trennung der Band. Dieses Gerücht wurde im September auf der Myspace-Seite als teilweise falsch bekanntgegeben. Molotov lösten sich zwar kurzeitig auf, doch nur um jedem der vier Bandmitgliedern zu ermöglichen, seine „eigenen“ Songs zu schreiben. Diese wurden noch 2007 dann auf einer CD namens Eternamiente (dt.: Wortspiel zwischen „Auf Ewig“ und „Er/Sie lügt“) veröffentlicht. Molotov war wieder da ohne jemals weg gewesen zu sein.
Ihre "Don’t you know we’re loco? Tour" in Europa und Amerika (2011) war ein Riesenerfolg. Mit mehr als 70 Shows gewannen sie wieder viele neue Fans für ihren explosiven Sound, speziellen Humor und ihre Themen, wie die Kritik an den Regierungen oder der Forderung nach einer besseren Politik für Frauen.
Neben mehreren anderen Preisen hat die Band den Grammy (international) in der ersten Kategorie ihrer Art "Beste Interpretation Latin / Alternative Rock" 4 mal gewonnen. Molotov haben unterschiedliche MTV-Preise (darunter: Beste Rock Band) gewonnen und haben sich weltweit große Anerkennung verdient. Ihre Platten erreichten u.a. zweifach Platin in Spanien, Platin in Chile und den USA, vierfach Gold in Mexiko, Gold in Argentinien und Kolumbien.

Karten für die Konzerte sind an den bekannten VVK-Stellen oder telefonisch über die Ticket-Hotline 0451 / 58 24 91 43 erhältlich.

Einige Konzerte findet man auch in unserem Ticketshop (siehe Navigation), wo man die Karten bequem als "Print at Home" Ticket von zu Hause bezahlen kann (Kreditkarte, PayPal, Abbuchung, Überweisung etc.) und direkt ausdruckt. Beim Konzert dann einfach vorlegen, kurzer Scan und fertig. Dies ist bis 1 Stunde vor jedem dort eingepflegten Konzert möglich, gilt jedoch nicht für Sonderaktionen, Gruppenrabatte, Behindertenplätze usw.! Dafür bitte wie gehabt unser Kontaktformular (siehe Navigation) nutzen.

 

Line Up:
Gesang, Gitarre - Tito Fuentes
Bass, Gesang - Mickey „Huidos“ Huidobro
Bass, Gesang - Paco Ayala
Schlagzeug, Gesang - Randy „El Gringo Loco“ Ebright