Künstler / Bands

Mick Pini (GB)

 

Mick wurde 1949 in Leicester (England) geboren. 1960 beginnt Mick mit dem Gitarrenspiel. Als frühe Einflüsse gelten John Lee Hooker, Otis Rush, Buddy Guy und Albert King. 1984 gründet er die erste Mick Pini Band. 1989 erscheint das erste Album "Mick 'Wildman' Pini". Damit gelingt Mick der erste große Wurf. Es folgen 1990 regelmässige Auftritte in Europa, deren Höhepunkt das Konzert mit BB King im Züricher Volkshaus ist. 1991 spielt Mick auf dem "Great British R&B Festival" in Colne. Ein Journalist der Blues News: "Ich hätte Wetten abgeschlossen, dass dies einer der Top-Acts in der Sparte BluesRock auf dem Kontinent wird." 1992 erfolgt die komplette Umbesetzung der Band. 1995 - Mit der neuen CD "Big Boss Man" meldet sich die Band zurück. Als Top-Act auf dem ersten Budapester Blues-Festival spielt die Band vor 20.000 begeisterten Ungarn. Noch im selben Jahr folgt ein gemeinsamer Auftritt beim "Peter Green Tribute Konzert" mit Chris Farlowe, Cozy Powell und der Moody/Marsden Band. 1996 folgt dann eine erfolgreiche Süddeutschland-Tournee, Festivals im Sommer und wieder Top-Act beim Budapester Blues Festival vor begeisterten Fans. Im Februar 1998 erhält Mick Pini den "Talkin' Blues Award". 1999 erscheinen gleich zwei neue CD’s : "Blues Gonna Be My Way" und "Come Into My Kitchen" (acoustic) - Mick setzt hiermit zwei neue Zeichen am Blues-Himmel. Im Jahr 2000 trifft Mick den "Mothers of Invention"-Drummer Jimmy Carl Black und spielt mit ihm in verschiedenen Bandzusammensetzungen. 2002 stösst noch Bassist Roy Estrada, ebenfalls ehemals bei den "Mothers of Invention" sowie bei Little Feat und auch Captain Beefheart tätig - zu den beiden. Zusammen veröffentlicht das Trio als BEP die CD "Hamburger Midnight". Mick's aktuelle Studio-CD "Blues Survivor" (diesmal alles Eigenkompositionen) ist 2003 erschienen. Von der anschliessenden Tour wurde ein Live-Mitschnitt als CD mit dem Titel "Raw And Live" 2004 veröffentlicht. Mick Pini und Band werden sicherlich auch im Jahre 2005 auf einigen ausgesuchten Festival-Shows in Deutschland wieder für Furore sorgen.

 

Karten für die Konzerte sind an den bekannten VVK-Stellen oder telefonisch über die Ticket-Hotline 0451 / 58 24 91 43 erhältlich.

Einige Konzerte findet man auch in unserem Ticketshop (siehe Navigation), wo man die Karten bequem als "Print at Home" Ticket von zu Hause bezahlen kann (Kreditkarte, PayPal, Abbuchung, Überweisung etc.) und direkt ausdruckt. Beim Konzert dann einfach vorlegen, kurzer Scan und fertig. Dies ist bis 1 Stunde vor jedem dort eingepflegten Konzert möglich, gilt jedoch nicht für Sonderaktionen, Gruppenrabatte, Behindertenplätze usw.! Dafür bitte wie gehabt unser Kontaktformular (siehe Navigation) nutzen.