Künstler / Bands

King King (UK)

 

Reaching For The Light Tour 2015

 

27.11.2015 (Freitag) 
in der Räucherei in Kiel

Preetzer Str. 35, 24143 Kiel  

Einlass: 19.30  Beginn: 20.30 Uhr

 

28.11.2015 (Samstag) 
im Zwischenbau in Rostock

Erich-Schlesinger-Straße 19, 18059 Rostock 

Einlass: 19.30  Beginn: 20.30 Uhr

 

 

Im Mai 2014 waren sie noch die vielumjubelten Top-Stars und die absoluten Abräumer beim „Eutiner Blues Festival“ auf der großen Rathausbühne. Mehr als 10.000 Besucher vor der Hauptbühne waren restlos begeistert: KING KING aus Schottland. Kurz zuvor hatten sie im April 2014 die weltweite Bluesrock-Gemeinde bei ihrem via TV übertragenen energiegeladenen „Rockpalast“-Auftritt überzeugt, welcher später auf DVD erschienen ist. Da blieb dann auch keine Frage mehr offen, warum sie von 2012 bis 2014 jeweils mehrere Preise beim British Blues Award abgeräumt haben (u.a. drei Mal in Folge für die „Beste Band“  und zwei Mal für das „Beste Album“) und die Konkurrenz klar distanzierten.

Die Schottische Gruppe King King hat einfach alles, was eine starke Bluesrock-Band braucht und ausmacht: ein großartiges Songwriting, einen unglaublich starken Frontmann – ausgestattet mit einer unverwechselbaren Stimme und blitzschnell agierenden Fingern auf der Gitarre – eine erstklassige Band und eine High-Energy-Show die ihresgleichen sucht. Ungewöhnlich dabei, der Auftritt im echten Schottenrock.

Innerhalb von fünf Jahren haben sich King King als die „heißeste British Blues Rock Band“ etabliert. Sie bringen eine besondere Interpretation des Blues/Rock ‒ scharf und modern ‒ und die Energie während ihrer Shows ist erstaunlich: Kraft, Professionalität und Leidenschaft ziehen das Publikum in ihren Bann!

„Diese Art von Musik kann man auf einem 2015er Album kaum glaubwürdiger und besser hinbekommen.“ – ECLIPSED Magazin

MedienApplaus ist immer willkommen, aber es ist vor allem das Publikum, das die Band nach vorne gebracht hat. Seit ihrem LiveDebut am Monaghan Blues Festival im Jahr 2010 war klar, dass King King etwas Besonderes sind: ohne Frage eine der besten britischen Bands überhaupt in der aktuellen Szene!

„Die Band um Frontmann Alan Nimmo rockte das Gewölbe von der Bühne bis in die hintersten Reihen.“ -- SÜDWESTPRESSE

Mit im Gepäck auf der Herbst-Tour 2015: das dritte Album „Reaching For The Light“ ihr stärkstes und persönlichstes Album, aufgenommen in den Pausen zwischen den Touren, bündelt es alles von Hard Rock bis zu Gospel.

„Reaching For The Light ist die Blues Rock-Platte des Jahres, garantiert!“ -- CLASSIC ROCK Magazin

Die treibende Kraft hinter King King ist Alan Nimmo. Sein brillantes Gitarrenspiel verbindet er mit einer kraftvollen Stimme und hochklassigen Eigenkompositionen. Dieser virtuose Frontmann, der über ein fast unerhörtes Niveau an Charisma verfügt, ist im schottischen Glasgow mit Musik von BB King und Muddy Waters aufgewachsen. Er zählt außerdem Musiker wie Eric Clapton, Peter Green, Free und Stevie Ray Vaughan zu seinen Einflüssen, aber auch die lokalen Musiker in der Glasgower Umgebung. Dass er sich mit den gefragtesten Talenten, die sich derzeitig in der Szene befinden umgibt, wie Lindsay Coulson am Bass oder Wayne Proctor am Schlagzeug, macht King King zu einer wirklich unwiderstehlichen Band.

Aufgrund ihrer wachsenden Fangemeinde und der fortsetzenden Flut an Auszeichnungen, ist für King King auch in 2016 keine Verschnaufpause in Sicht:

Auftritte auf renommierten Sommer Festivals in Norwegen, Frankreich, Schweiz und Belgien sind jetzt schon bestätigt.

Im Oktober und November 2014 begleiten sie den Paten des britischen Blues John Mayall auf einer 34-Tage-Tour durch Großbritannien, ehe es dann über Belgien und Frankreich nach Deutschland ging. Ihr Vorgänger-Album „Standing In The Shadows“ (2013) schoss in den Charts bis auf Platz 1 der UK-Blues-Charts und in die Top-10 der Album-Verkaufs-Charts. Ebenfalls den Thron eroberte es bei den Amazon-Verkaufscharts, seinerzeit sogar noch vor dem Branchen-Primus Joe Bonamassa!