Künstler / Bands

Janis Joplin Musiktheater mit Konzert von KOZMIC BLUE

 

 

Musik-Theater:

 

LSD, CIA & JFK –

 

“a  journey through

 

the past with Janis”


ein multimediales Musiktheater

 

Janis Joplin ist 44 Jahre tot. An diesen Umstand erinnert die Sängerin und Schauspielerin Maggie Mackenthun, begleitet von ihrer Band Kozmic Blue, mit einem multimedialen Musiktheater: LSD, CIA & JFK: a journey through the past with Janis” 

Die 60er Jahre in den USA, turbulent und rätselhaft ! Wer erfand den Summer of Loveund verdiente daran? Und warum und von wem wurde der Hippie im gleichen Jahr bereits zu Grabe getragen? Was hatte die CIA mit dem organisierten Drogenhandel zu tun? Und war es Nixon oder Kennedy, der die meisten politischen Morde in Auftrag gab? Wieso war Jimi Hendrix auf der Liste des Counter Intelligence Programms von FBI Chef J. Edgar Hoover, das  politische Gegner der USA unschädlich  machen  sollte? Und  warum wurden Janis Joplin Konzerte in den Südstaaten verboten und sie von der Bühne weg verhaftet? Was ist der Kozmic Blues? Die schottisch-deutsche Sängerin Maggie Mackenthun erzählt die Geschichte Janis Joplins vor dem Hintergrund der gesellschaftspolitischen Ereignisse der 60er Jahre in den USA fast ausschließlich mit Hilfe von Originalzitaten. Unter Mitwirkung von Künstlern wie Wolfgang Niedecken (BAP), Wilfried Schmickler (deutscher Kabarettpreis 2007) und Gerd Köster (Schauspielhaus Köln) wurden Fakten, Anekdoten, Fotos, Filmsequenzen und natürlich jede Menge Songs zu einer eindrucksvollen Show über diese Zeit zusammengetragen. Viele Antworten verblüffen. Desgleichen die Musik! Wer Maggie und ihre unverwechselbare Band Kozmic Blue bereits kennt, wird bestätigen, dass hier Gänsehaut absolut garantiert ist. Aber Maggie singt nicht nur die bekannten Titel wie Me and Bobby McGee, Piece of my heart oder Mercedes Benz. Sie präsentiert auch von der Joplin live gesungene, aber nie auf Tonträger gebannte und zensierte Songs. Stilecht im Hippieoutfit und mit Federboa rudert Maggie auf der Bühne mit den Armen wie das Original. Und schließt man die Augen, steht Janis für kurze Zeit wieder lebendig vor uns. Die Show ist ein Muss für alle politisch Interessierten und Liebhaber des Sixties-Sound. - Janis Joplin: „als Kind tröstete man mich: Du bist nur unglücklich, weil du in der Pubertät bist. Sobald du erwachsen wirst, ist alles gut. Zuerst glaubte ich das, aber eines Tages, ich saß gerade mal wieder alleine an der Theke, erkannte ich es plötzlich. Das war nicht nur ein vorübergehendes Tief und eines Tages vorbei. Nein, ich wusste: Das ist in meinem ganzen Leben so. Du wirst nie, niemals, never, no way, dieses verdammte Etwas zu fassen kriegen. Und das man, das ist er der Kozmic Blues.“

 

09.05.2014 (Freitag) 
in der Räucherei - Kiel Preetzer Str. 35, 24143 Kiel
Einlass: 19.30 Uhr   -   Beginn: 20.30 Uhr

 

10.05.2014 (Samstag)

in Lübeck im Werkhof (Kanalstr. 70)

Einlass: 19.00 Uhr, Beginn um 20.00 Uhr   

                                                                                                     

 

Die Presse schreibt zur Show u.a.:

 

 AACHENER ZEITUNG
… neben der unglaublich intensiven Authentizität .. empfand das Publikum vor allem eines: Bewunderung.  Bewunderung für diese Stimme, für diese Leidenschaft und für dieses Gefühl, das von der Bühne .. direkt unter die Haut ging.

 

RHEINZEITUNG
… ein eindrucksvoller Nachhilfeunterricht in Sachen amerikanischer Geschichte und Musik…, das begeisterte Publikum vermisste am Ende nur eins: Platz zum Abtanzen.

 

KÖLNER STADTANZEIGER
... kein trockener Vortrag, sondern ein kurzweiliges Programm, das akribisch zusammengestellt wurde, in unterhaltsamer Form mit Anekdoten gewürzt ... und Wissen, das teils erst scheinbar belanglos, dann aber hochinteressant ist.

 

SCHWÄBISCHE ZEITUNG
... Maggie Mackenthun - alias Janis - überzeugte mit ihrer unglaublichen Ausstrahlung, einem knallharten Gossenjargon, aber vor allem ihrer wahnsinnigen Stimme.
... Bluesfeeling vom Feinsten !

 

RUNDSCHAU
… Solche mit viel Liebe zusammengetragenen Details aus dem Leben der Joplin hört man mit Interesse. .. perfekt. Maggie Mackenthun begeisterte ...

 

BLUESROAD RADIO
... Kozmic Blue, für mich eigentlich die deutsche Liveband schlechthin, .. und das Publikum schenkte der Band einen Applaussturm wie ich ihn noch selten erlebt habe.