Künstler / Bands

Elvis Christmas Show feat. Ryan Pelton (USA)

 

Elvis Presley begann seine beispiellose Karriere im Jahre 1954 als einer der ersten Musiker der sogenannten Rockabilly-Bewegung, einer Fusion aus „weißer“ Country-Musik und „schwarzem“ Rhythm & Blues. Elvis wurde am 8. Januar 1935 inTupelo/Mississippi als Sohn einer armen Arbeiterfamilie geboren. 
Musik spielte eine große Rolle im Leben der Presleys, obwohl man selbst kein Radio besaß und so bei Freunden die legendäre Countrymusic-Sendung „Grand Ole Opry“hören musste - für den kleinen Elvis einer der Höhepunkte jeder Woche. 

Der junge Elvis begann seine Karriere bereits im zarten Alter von zwei Jahren, als die Leute um ihn herum begeistert zuhörten, wenn er vor sich hin sang. Doch erst im Chor der„Assembly Of God Church“, in der sein Großonkel als Prediger tätig war, wurde das große Talent des Jungen wirklich entdeckt und gefördert. Bereits 1945 gewann Elvis Presleyden ersten Gesangswettbewerb, jedoch sollten noch weitere neun Jahre vergehen, bis er in einem kleinen Studio in Memphis für das Label „Sun Records“ seine erste Single aufnahm. Der Rest ist Geschichte: In den kommenden Jahrzehnten avancierte Elvis Presley zum ersten und seither größten Popstar der Welt. Über 150 Gold- und Platinalben und nach vorsichtigen Schätzungen mehr als eine Milliarde verkaufter Schallplatten machten den schüchternen Jungen aus dem Süden zu einer Legende, die ihre Einzigartigkeit und besondere Faszination bis heute nicht verloren hat. 
Insbesondere seit seinem tragischen Tod im August 1977 haben unzählige Sänger versucht, die charakteristische Stimme, den Gesang und den berühmten Elvis – Hüftschwung des Meisters zu imitieren - mit sehr unterschiedlichem Erfolg. 

Der Amerikaner Ryan Pelton gilt seit Jahren als einer der besten Elvis - Darsteller auf dem Markt und hat nicht nur diverse Auszeichnungen für seine Arbeit erhalten, sondern behauptet sich auch nachhaltig als einer der meistgesehenen Elvis - Imitatoren in der Hochburg des Fachs, in den Clubs und Theatern in Las Vegas. 

Dabei hat er bereits mit den meisten Mitgliedern der legendären Elvis-Bands The Imperials undTCB gearbeitet, so z.B. mit Elvis‘ Musical Director Joe Guercio, Imperials – Keyboarder Joe Moscheo und TCB - Bassist Jerry Scheff und wurde für seine Darbietungen von ihnen in höchsten Tönen gelobt. 
Joe Moscheo, Mitglied der legendären Imperials und von 1969 bis 1972 mit dem „King“ auf der Bühne, ist von Ryan Pelton begeistert: „Ryan ist ein American Icon! Ich habe mit Ryan in den letzten fünf Jahren schon oft gearbeitet und neben seiner unglaublichen Ähnlichkeit mit Elvis ist er ein wunderbarer junger Mann, freundlich und seinem Alter weit voraus. Er ist ein mehrfach ausgezeichneter Tribute-Künstler und überall auf der Welt als solcher bekannt….Ich denke, Ryan Pelton ist der beste Elvis in Las Vegas - seit Elvis“. 

Dick Clark ist einer der einflussreichsten US-Radiomacher der späten 50er Jahre und langjähriger Wegbegleiter von Elvis. Ihm entfuhr beim ersten Zusammentreffen mit Ryan Pelton ein überraschtes „It`s Elvis...!“ 
In internationalen Werbekampagnen und sogar in Kinofilmen verkörperte Ryan Pelton den „King“. Als vorläufiger Höhepunkt seiner Karriere stand er mit Céline Dion für ein Duett in der TV-Show „American Idol“ auf der Bühne. Mit der Tournee-Revue „The Elvis Christmas Show”hat Ryan Pelton sich nun selbst einen Traum erfüllt. 
„Als kleiner Junge bin ich mit dem berühmten Christmas - Album des King aufgewachsen“, so Pelton im Interview. „Meine Mutter war der größte Elvis-Fan unter der Sonne. Diese Platte ist sozusagen der Soundtrack meiner Kindheits-Weihnachtsfeste. Und ich liebe es, Klassiker wie „Santa Claus is back in town“ oder „I’ll be home for Christmas“ zu singen.“ 
So ist es nicht verwunderlich, dass Ryan Pelton, gemeinsam mit dem Berliner ProduzentenChris van Kamp, eine entsprechende Bühnenshow entwickelt hat. 

Entstanden ist eine herrlich nostalgische und besinnlich bis rockige Show mit all den tollen amerikanischen Weihnachtsliedern wie „Silent Night“ oder „Winter Wonderland“, aber auch mit den schönsten Elvis - Songs. 
Ryan Pelton ist einer der wenigen Elvis - Darsteller, die alle Epochen präsentieren, vom 50er Jahre Shooting-Star über die Ära der erfolgreichen Kino-Hits bis hin zu Elvis‘ großen Shows inLas Vegas. Damit ist die Show eine ebenso biographische Zeitreise wie abwechslungsreiches Showspektakel und natürlich ein wieder auflebendes Stück Musikgeschichte. 
Ein glitzerndes Bühnenbild und unzählige, in allen Details den Originalen nachempfundene Kostüme für „Elvis“ und das Ballett runden das Gesamterlebnis ab. 
Die Show ist ein Muss nicht nur für Elvis-Fans, sondern für alle, die der Hektik der Vorweihnachtszeit einen Abend lang entfliehen und gemeinsam mit Ryan Pelton einen Trip zurück in die „gute alte Zeit“ machen möchten. 

Die Show wird ausnahmslos live gesungen und gespielt und von einem grandiosen Live-Orchester, das ausnahmslos aus Original-Musikern vom Londoner West Endbesteht und bezaubernden Backgroundsängerinnen, begleitet. 
„Ich freue mich riesig auf Deutschland“, sagt Ryan Pelton „dort sind schon immer die grössten Elvis-Fans zu Hause gewesen. Wir werden gemeinsam kurz vor Weihnachten eine zünftigeRock‘n‘Roll-Weihnachtsparty feiern.“ 


Karten für die Konzerte sind an den bekannten VVK-Stellen oder telefonisch über die Ticket-Hotline 0451 / 58 24 91 43 erhältlich.

Einige Konzerte findet man auch in unserem Ticketshop (siehe Navigation), wo man die Karten bequem als "Print at Home" Ticket von zu Hause bezahlen kann (Kreditkarte, PayPal, Abbuchung, Überweisung etc.) und direkt ausdruckt. Beim Konzert dann einfach vorlegen, kurzer Scan und fertig. Dies ist bis 1 Stunde vor jedem dort eingepflegten Konzert möglich, gilt jedoch nicht für Sonderaktionen, Gruppenrabatte, Behindertenplätze usw.! Dafür bitte wie gehabt unser Kontaktformular (siehe Navigation) nutzen.