Künstler / Bands

BREW (UK)

 

am 24.10.2014 in der "Räucherei" Kiel

und 25.10.2014 in der "Pumpe" Rostock

 

Wer schon das Vergnügen hatte THE BREW UK auf der Bühne zu erleben, weiß weshalb der Ruf nach einem Livealbum immer lauter wurde. Die atemberaubende und energiegeladene Show der drei Britrocker aus Grimsby sorgt nicht nur bei der Band selbst, sondern auch bei ihren Konzertbesuchern für schweißtreibende Ekstase. Live treten THE BREW UK von Anfang das Gaspedal bis zum Anschlag durch und halten dieses bis zur letzten Sekunde gedrückt. Zu dieser emotionsgeladenen Dynamik von THE BREW UK gesellt sich die charismatische Bühnenpräsenz der drei Briten, die mit viel Herzblut und Authentizität dargeboten wird. 

Vom Erfolg ihrer Tour im Herbst 2011 beflügelt, kommen The Brew UK im Herbst 2012 erneut nach Deutschland, im Gepäck ein brandneues Album. Gute Gelegenheit, sich persönlich davon zu überzeugen, dass das Trio aus Nordostengland zu Recht als "einer der mitreißendsten Live-Acts der Gegenwart" (Rocks) gefeiert wird. 

Ausschlaggebend dafür sind drei Faktoren: 
Erstens: Eine generationsübergreifende Musik, die im Magazin "eclipsed" folgendermaßen beschrieben wird: "The Brew UK schlagen mit ihrem explosiven Bluesrock die Brücke von den Sechzigern (Hendrix) über die Siebziger (Led Zeppelin) bis in die Gegenwart (Wolfmother)". 
Zweitens: die Performance der aus Jason Barwick (Gitarre, Gesang), Kurtis Smith (Schlagzeug) und dessen Vater Tim am Bass bestehenden Band. Zusammen bringen sie eine Live-Darbietung voll entfesselter Spielwut und explosiver Energie auf die Bühne, die einfach mitreißt. 
Drittens: Handwerkliche Qualitäten, die über jeden Zweifel erhaben sind. 

Am 21. September 2012 kommt nun das Album „Live in Europe“ des englischen Rock-Trios auf den Markt. Der brandneue Silberling transportiert die unbändige Live-Energie eines THE BREW UK Konzertes in die heimischen vier Wände. 

Gitarrist und Leadsänger Jason Barwick, Schlagzeuger Kurtis Smith und dessen Vater Tim Smith am Bass glänzen auf dem aktuellen Tonträger „Live in Europe“ mit 12 Versionen von Songs der beiden Vorgänger-Alben „The Third Floor“ (2011) und „A Million Dead Stars“ (2010), welche im Frühjahr 2012 während der Tour quer durch Europa aufgenommen wurden. Zudem befindet sich auch „Postcode Hero“ ein Song aus dem Album „The Joker“ (2008) und „Ode To Eugene“, ein unveröffentlichter Track, so wie das obligatorische Drumsolo von Kurtis Smith auf „Live In Europe“. Klang- und druckvoll wurde das ganze „Gebräu“ von dem namhaften Produzenten Chris West (Richard Ashcroft, Status Quo) abgemischt, der sich schon für den brillanten Sound der letzten beiden erfolgreichen Studioalben verantwortlich zeigte. 

Nach diversen Headliner Tourneen quer durch Europa, mehreren TV Auftritten (u.a. ZDF Tonträger Festival 2011, WDR Rockpalast 2009 und 2012, 3sat Festival 2011), ausgewählten Special-Guest-Shows (u.a. Lynyrd Skynyrd, ZZ Top u.v.m.) und medialen Auszeichnungen (u.a. „einer der mitreißendsten Live-Acts der Gegenwart“ Rocks Magazin), begeistern das leidenschaftliche Gitarrenwunder Jason Barwick, der quirlige Schlagzeuger Kurtis Smith und der groovende Bassist Tim Smith die Konzertbesucher, wenn sie im Herbst auf ausgedehnter Deutschlandtour sind, um ihr neues Livealbum auf der Bühne zu zelebrieren.

Artverwandtes: Wolfmother, Led Zeppelin, The Black Keys, The Who, Kula Shaker

 

Karten für die Konzerte sind an den bekannten VVK-Stellen oder telefonisch über die Ticket-Hotline 0451 / 58 24 91 43 erhältlich.

Einige Konzerte findet man auch in unserem Ticketshop (siehe Navigation), wo man die Karten bequem als "Print at Home" Ticket von zu Hause bezahlen kann (Kreditkarte, PayPal, Abbuchung, Überweisung etc.) und direkt ausdruckt. Beim Konzert dann einfach vorlegen, kurzer Scan und fertig. Dies ist bis 1 Stunde vor jedem dort eingepflegten Konzert möglich, gilt jedoch nicht für Sonderaktionen, Gruppenrabatte, Behindertenplätze usw.! Dafür bitte wie gehabt unser Kontaktformular (siehe Navigation) nutzen.